Stuttgarter Verwaltung unterstützt das Projekt

Die Prüfung des Projekts “Sporthalle für Möhringen” hat ergeben, dass sowohl das Stuttgarter Schulverwaltungsamt als auch das Amt für Sport und Bewegung den Neubau einer Halle auf dem Gelände des Schulzentrums Möhringen unterstützen: “Der Bau einer neuen Sporthalle auf dem städtischen Schulgrundstück wäre sowohl für den Schul- als auch für den Vereinssport sehr sinnvoll und wichtig und würde den enormen Fehlbedarf im Stadtbezirk reduzieren. Zudem können Synergie-Effekte mit der bestehenden Sporthalle Möhringen erfolgen. Bei der Sanierung der alten Sporthalle Möhringen kann ein Neubau dem Schul- und Vereinssport während der Bauarbeiten als Interimslösung für eine Ersatzbelegung dienen. Nach Sanierung der alten Halle, könnten zwei neben einander liegende wettkampfgerechte Hallen auch für größere Wettkampf-Turniere der Vereine genutzt werden. Ob bautechnisch eine Verbindung zur neuen Halle hergestellt und technische Einrichtungen gemeinsam genützt werden könnten, müsste im Gesamtverfahren geprüft werden. Sowohl das Schulverwaltungsamt als auch das Amt für Sport und Bewegung unterstützen daher den Bau einer neuen Halle im Stadtbezirk Möhringen.”

In der Begründung werden zahlreiche Argumente aus dem Bürgerhaushalt-Vorschlag aufgegriffen und unterstützt. Details zur Stellungnahme der Verwaltung findet man hier.

Tags: